App


 

 
 
ZWL Zahntechnik: Konstruieren, drucken, fertig!
 

 Artikel-Schulz

ZT Oliver Schulz & ZT Janine Gwozdz über Ihre Arbeit der letzen eineinhalb Jahre mit einem 3D-Drucksystem von dentona.

 

Seit circa eineinhalb Jahren arbeiten die Autoren mit einem 3D-Drucksystem (dentona) und haben den Fokus derzeit auf den Druck von Schienen gelegt.
Die Umstellung vom konventionellen Workflow auf...

                                                            

        --> Zum Artikel <--

 

 

 

 


 

 

IDS 2017 - Unser Fazit: 3D Printing ist im Markt angekommen.

 

Der Besucherandrang an unserem Messestand war ein Spiegelbild der aktuellen Marktentwicklung. 3D printing ist angekommen im Markt und das Interesse an digitalen und effizienten Fertigungslösungen ist deutlich zu sehen. Wir fühlen uns als inzwischen 40 jähriger Klassiker dadurch bestätigt in der innovativen Ausrichtung unserer Produktpolitik und der Ausweitung der Fertigung auf neue Produktfelderder Besucherandrang an unserem Messestand war ein Spiegelbild der aktuellen Marktentwicklung. 3D printing ist angekommen im Markt und das Interesse an digitalen und effizienten Fertigungslösungen ist deutlich zu sehen. Wir fühlen uns als inzwischen 40 jähriger Klassiker dadurch bestätigt in der innovativen Ausrichtung unserer Produktpolitik und der Ausweitung der Fertigung auf neue Produktfelder.

 

PRO2_1



 

dentona Neuheiten

Das Highlight am Messestand war die ASIGA® PRO2. Die Live Vorführungen und Erklürungen unserer Laborinhaber und Anwender, aus welcher Motivation sie das 3D Drucken bereits seit langem einsetzen, waren ein grosser Zuschauermagnet.
Auch die sehr gute Resonanz auf unsere beiden klassischen Neuheiten, dentona No.1 und dentona flexisplint hat uns sehr gefreut. 

 

schiene1

schiene2
schiene4
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(Maximale Bruchsicherheit durch thermoplastische Flexibilität) (Memory-Effekt: 100 % Rückstellung bei Körpertemperatur ohne Verlust der Oberflächenhärte)




Vielen Dank für Ihr Interesse 

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und freuen uns auf interessante Gespräche mit denjenigen, die es leider nicht zur Messe geschafft haben. Gerne unterstützen wir Sie bei einem transparenten Vergleich der verschiedenen Angebote und deren Verwendungsmoeglichkeiten in der Zahntechnik. Eine optimale Beratung zur passenden Systemauswahl ist in Ihrem und unserem Interesse.